Seife & mehr

Sicher war es nur eine Frage der Zeit, bis - bei unserem Drang zum "Selbermachen" - auch das Thema "Seifensiederei" auftauchte wie auch der Wunsch, schöne und qualitativ hochwertige Körperpflegeprodukte - Cremes, Lotionen - aber auch Salben gegen die kleinen Wehwehchen und Maleure selbst aus natürlichen Zutaten - abseits der industriell gefertigen und angebotenen Produkte - mit all ihren angeblich unbedingt benötigen (chemischen) Inhaltsstoffen - herzustellen.

 

Ein Ansatz und Wunsch der sich schon fast von selbst ergibt, wenn man sich mit dem Einsatz natürlicher Produkte und Kräuter befasst und diese - möglichst in allen Bereichen - einsetzen und nutzen möchte.

 

 

Hier geht es zur Unterseite Body & Soul - Bodylotion, Bodymelts, Cremes, Salben und mehr.........

Doch zuerst zum Seifensieden und damit auch gleich vorneweg:

Es ist wirkliches Seifensieden gemeint, nicht das färben und abfüllen von industrieller (Bastel-)Glyzerinseife in Förmchen, was in gängigen Bastelshops angeboten wird. Ein netter Gag - mehr nicht.

Diese Chemiemasse, die absolut nicht pflegend ist und die Haust stark austrocknet, hat nichts mit handgesiedeter hochwertiger Seife zu tun - lediglich als Alternative, wenn man mit Kindern "Seife" machen möchte, kann man hierzu greifen, da beim "echten" Seifensieden mit stark ätzender Natronlauge / Natriumhydroxid gearbeitet wird, was mit Kindern aus Sicherheitsgründen nicht möglich ist.

Mehr Informationen findet Ihr hier: Seifen-Info oder: Wie entsteht Seife?

Alle "Seifenkreationen" findet Ihr hier in der Seifengalerie:

Tiere im Garten

 

... neben unserem Hund Balou gehören einfach dazu und die schönsten Schnappschüsse finden sich in der Galerie "Tiere im Garten"

Balou 1.Mai 2013
Unser Eisvogel 2014
Patio renoviert 2014
Frühjahrsmüdigkeit auf 4 Pfoten
Patio renoviert 2014
Erweiterte Outdoorküche im Patio 2015