Sweets - Desserts & Gebäck

Hier kommen alle "Süssen" auf ihre Kosten - Desserts und Süsses bis hin zu Gebäck und Kuchen .......

Übersicht der Sweets:

 

  • Tortine al cioccolato e albicocce (Schokoladen-Aprikosen-Küchlein)
  • Sommernachtstraum
  • Frog-Eye-Salad (süsser amerikanischer Nudel-Obst-Salat)
  • Holiday Fruit Salad (die "feinere" Variante des Frog-Eye-Salad - ohne Nudeln)
  • Cranberry-Nuss-Zopf
  • Apfel-Schlupfkuchen a la Nonna
  • Schoko-Frischkäse-Torte
  • Cantuccini a la Massimo
  • Il Ciambellone al Vin Santo
  • Viallinis
  • Erdbeer-Ricotta-Torte

Tortine al cioccolato e albicocce

 

Schokoladen-Aprikosen-Küchlein

 

12 Küchlein

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

  • 5 mittelgroße Aprikosen
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 150 gr Zucker
  • 150 gr Mehl
  • 2 EL Back-Kakao (bitter)
  • 150 gr Mascarpone
  • flüssige Butter zum Fetten der Form
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen.

Die Eier und das Eigelb mit dem Zucker zu einer dicklichen hellen Masse aufschlagen. Danach unter ständigem Rühren löffelweise Mehl und Kakaopulver untermischen.

In einer extra Schüssel die Mascarpone steif schlagen und diese vorsichtig unter den Teig heben. Eine 12er Muffinform gut mit flüssiger Butter ausfetten und jedes Förmchen zu 2/3 mit dem Teig füllen. Auf den Teig jeweils eine Aprikosenhälfte setzen und diese leicht in den Teig drücken.

Backen: 180° / Gas: Stufe 4 (vorgeheizt)

Backzeit: 25 Minuten

 

Nach dem Backen aus der Form lösen (geht ganz leicht) und etwas abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Sommernachtstraum - Bild folgt

Sommernachtstraum

 

Beschwipste Frucht & weißer Cremetraum – ein Sommerdessert

Frisch, schnell, superlecker, einfach und gut vorzubereiten

 

Zutaten: 

Für die Creme:

250 gr. Sahnequark

200 gr. Mascarpone

ca. 4 EL Zucker

Abrieb und Saft ½ Limette

Mark von 2 Vanilleschoten

1 EL / 1 Schuss Monin Vanillearoma

 

Für die beschwipsten Früchte:

2 große Pfirsiche oder Nektarinen

oder

6 – 8 reife Aprikosen

Weißer Creme de Cacao

 

Dekoration / zum Anrichten: 

Etwas Puderzucker, Schokoladensoße in weiss und dunkel von Monin, evtl. Schokoladenraspel, Minzzweige oder -blättchen

 

Zubereitung: 

Sahnequark mit Mascarpone, Zucker, Saft und Abrieb der Limette, Vanillemark und Vanillearoma schaumig aufschlagen (dauert einige Minuten).

Creme bis zum Servieren in einer nicht zu hohen Schüssel den Kühlschrank stellen.

 

Die Früchte häuten und halbieren bzw. Pfirsiche/Nektarinen in Spalten schneiden und mit dem weißen Creme de Cacao (einige Stunden) marinieren.

 

Anrichten: 

Auf (idealerweise schwarzen oder grünen bzw. braunen) Tellern jeweils die abgetropften Früchte legen und von der Creme mit einem nassen Löffel Nocken abstechen und anrichten. Die Teller mit Puderzucker bestäuben, die Früchte mit heller Schokoladensoße und die Cremenocken mit der dunklen Schokoladensoße und evtl. den Minzblättchen verzieren

 

4 Portionen

 

Anmerkung:

Falls man es nicht ganz so üppig haben möchte, kann man den Sahnequark auch durch Exquisa Quarkcreme 0,2 % Fett ersetzen J das ändert fast nichts am Geschmack ........

Der Frog-Eye Salad - ein Souvenier von unserem ersten USA Urlaub in Anchorage, Alaska bei der Familie 1981. Statt der Acini de Pepe nehme ich griechische kleine Graupennudeln - auch wenn das Rezept sehr "gewöhnungsbedürftig" klingt: Es ist der absolute Hammer! Nicht nur Kinder lieben es und auf Parties ist es sowieso der Renner schon, weil die Menge party-geeignet ist. Der Salat läßt sich prima am Vortag machen und wenn etwas übrig bleibt, kann er auch gut noch 2 - 3 Tage im Kühlschrank aufgehoben werden.

Die "elegantere" Variante des Frogg-Eye-Salad ist dann der Holiday Fruit Salad, der ebenfalls unbedingt am Vortag gemacht werden muss. Der Holiday Fruit salad ist ein "must have" beim Thanksgiving Dinner meiner US-Familienlinie und dieses Rezept stammt von meiner Tante aus Anchorage, Alaska, wo wie ihn zusammen mit dem Thanksgiving Dinner für uns 1981 gemacht hat.

 

Zutaten:

2 Eier

2 EL Zucker

2 EL Zitronensaft

1 Prise Salz

1 cup Mandarinenfilets (Dose, abgetropft)

1 cup entkernte Trauben (ohne Saft! abgetropft)

1 cup kleine Ananasstücke (ohne Saft! abgetropft)

1 cup kleine Apfelstücke (geschält und evtl. mit etwas Zitronensaft beträufelt, damit sie nicht braun werden)

1 cup Bananenstücke (evtl. mit etwas Zitronensaft beträufelt, damit sie nicht braun werden)

40 kleine Marshmallows oder 12 normal große, diese dann geviertelt

16 Maraschino-Kirschen aus dem Glas, halbiert

1/2 cup geröstete Mandelblättchen

2 cup wipped Cream = Sahne (2 x 236 ml)

 

Zubereitung:

Die beiden Eier im Wasserbadtopf einschlagen und mit Zucker, Zitronensaft und der Prise Salz gut verquirlen und unter ständigem quirlen aufkochen lassen, bis die Masse eingedickt ist. Achtung: liegt gerne an bzw. brennt leicht ein! Während die Masse dann abkühlt, immer wieder durchrühren, damit sich keine Haut bildet.

Sahne sehr !!! steif schlagen (evtl. reichlich Sahnesteif verwenden, im Originalrezept wird wipped Cream, das ist fertige geschlagene Sahne(creme) verwendet, die super standfest ist und das auch über längere Zeit bleibt). Die abgekühlte Eiercreme unter die steif geschlagene Sahne ziehen und - wenn diese gut gemischt ist - die sehr gut abgetropften Früchte unterziehen und alles über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren dann die gerösteten Mandeln unterziehen.

 

Achtung: Die Früchte müssen vor dem Vermischen mit der Sahnecreme so trocken wie möglich sein, sonst setzt sich der Saft ab und der Salat wird "wässrig". 

Enies phantastischer Cranberry-Nuss-Zopf - das Rezept findet sich bei Sweet & Easy - Enie backt und wird aus süssem Hefeteig mit einer Füllung aus getrockneten Cranberrys, gehackten Haselnüssen (ich habe Walnüsse genommen), einer Birne und Hagebuttenkonfitüre (bei mir selbstgemachtes Hiffenmark) und Honig gemacht.

Der sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch superlecker!

Apfel-Schlupfkuchen à la Nonna

Schoko-Frischkäse-Torte  -  schmeckt gut gekühlt am Besten und ein Vertreter der No-bake-Fraktion.

Krümmelboden - cremige Schokoladen-Frischkäse-Füllung - getopt von Haselnusskrokant-Krümmeln. Damit es nicht zu süss wird, habe ich dunkle Bitterschokolade mit hohem Kakaoanteil genommen.

Cantuccini alla Massimo

Il Ciambellone al Vin Santo
Viallinis - eine süsse Versuchung

Erdbeer-Ricotta-Torte

Tiere im Garten

 

... neben unserem Hund Balou gehören einfach dazu und die schönsten Schnappschüsse finden sich in der Galerie "Tiere im Garten"

Balou 1.Mai 2013
Unser Eisvogel 2014
Patio renoviert 2014
Frühjahrsmüdigkeit auf 4 Pfoten
Patio renoviert 2014
Erweiterte Outdoorküche im Patio 2015