Salate, Salate ..........

...... pikant, süss, als Beilage, kleines Haupt- oder Zwischengericht oder als Dessert - hier kommen die entsprechenden Rezepte:

Ein leckeres Mittagessen an einem heißen Sommertag ........

Samstag-Mittag-Salat mit Grillkäse

 

für 2 Personen als kleines sommerliches Mittagessen

 

Zutaten:

2 Portionen gemischte Blattsalate, etwas Rucola

3 - 4 Tomaten oder 2 Hände voll Kirschtomaten

frisches Basilikum (1/3 Topf) in Streifen

1 - 2 Frühlingszwiebeln in Ringen

ca. je 2 EL Balsamicoessig und Olivenöl (extra vergine)

Meersalz & Pfeffer aus der Mühle

ca. 4 - 5 EL Joghurtdressing fertig oder selbstgemacht aus:

1/2 Becher (4 - 5 EL) Naturjoghurt mit gleicher Menge Wasser,

ca. 1 - 1/2 TL Dijonsenf, 1 Frühlingszwiebel gehackt, etwas Meersalz &  Pfeffer aus der Mühle, 1 Prise Zucker, etwas Zitronensaft und - falls gewünscht - 1 durchgepressten Knoblauchzehe glatt rühren, abschmecken

4 Scheiben Grillkäse pikant oder Halloumi - auf dem heißen Grillrost einige Minuten grillen, bis er fertig ist

 

Zubereitung/Anrichten:

Die Tomaten in Spalten und diese wiederum in 2 Stücke schneiden (Kirschtomaten halbieren oder vierteln, nach Größe), etwas salzen und Pfeffern, mit Basilikum, Frühlingszwiebelringen, Balsamico und Öl  in einer kleinen Schüssel gut vermischen und etwas ziehen lassen. Den gewaschenen gemischten Blattsalat in der Mitte eines großen Tellers anrichten, kurz vor dem Servieren bzw. bevor der Käse fertig ist, den Tomatensalat ohne zuviel Marinade entweder auf dem Salatbett oder seitlich davon anlegen, den Blattsalat mit dem Joghurtdressing beträufeln, Käse dazulegen und servieren.

Dazu schmecken einige Scheiben Baguette, Chiabatta o.ä. - für die LC-Variante natürlich das Brot weglassen ;-) 

 

22. Mai 2016 Sommerleichtes Mittagessen: Eigener Salat aus dem Garten mit in Kräuteröl eingelegten Frischkäse-Bällchen (natürlich aus selbstgemachtem Ricotta) und dazu eine frisch gebackene Grissini-Stange

Mai 2017 - Unser Lieblingssalat für einen leichten Sommer-Lunch:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frischer gemischter Pflücksalat mit Schinken-Päckchen. Für die Päckchen wird je ein Stück Mozzarella in Serano- oder Parmaschinken eingewickelt, entsprechend große Ciabatta-, Baguette- oder Toastscheiben auf ein Backblech geben, mit etwas Olivenöl beträufeln, umdrehen und auf die trockene Oberseite das Schinkenpäckchen mit der Naht nach unten legen. Die Päckchen ebenfalls noch mit etwas Olivenöl beträufeln und dann im heißen Ofen auf oberer Schiene mit Heißluft kross backen. Den Pflücksalat mit Vinegrette anmachen, in die Mitte des Tellers und darum herum die Schinkenpäckchen und sofort servieren & essen. Superlecker!

.... noch ein Klassiker, den ich aber nur selten mache, da er ziemlich aufwändig ist:

Friséesalat mit lauwarmer Senfsoße.

 

 

 

 

 

 

Man kann auch gemischte Pflücksalate nehmen.

Der Salat wird in einer Vinegrette gewendet und auf Teller verteilt. Danach wird Sahne aufgekocht, mit Senf verrührt, mit Eigelb legiert und erwärmt bis sie leicht andickt. Diese Soße über den Blattsalat verteilen und vor dem Servieren noch mit kross gebackenen Croutons, Würfel von hartgekochten Eiern und knusprig ausgelassenen Bacconwürfeln bzw -streifen bestreuen und dann ganz schnell servieren, damit die warme Soße nicht zu sehr abkühlt oder/und der Blattsalat zusammenfällt. Einmal pro Saison raffe ich mich dann doch auf, diesen aufwändigen Salat zu machen, weil er so lecker ist!

Juli 2017 - Bunter Tomatensalat mit frischem Ravigiolo & selbstgebackenen Baguette

Tiere im Garten

 

... neben unserem Hund Balou gehören einfach dazu und die schönsten Schnappschüsse finden sich in der Galerie "Tiere im Garten"

Balou 1.Mai 2013
Unser Eisvogel 2014
Patio renoviert 2014
Frühjahrsmüdigkeit auf 4 Pfoten
Patio renoviert 2014
Erweiterte Outdoorküche im Patio 2015