Wildkräuter

Wildkräuter in Eier gepflanzt für die Osterdeko - Wiesenschaumkraut, Gänseblümchen, Giersch, Sauerampfer

Der Titel dieser Seite/Rubrik ist klar und für mich umfassen Wildkräuter die Kräuter und essbaren Pflanzen, die ich "draußen" wild wachsend finde.

 

Seit den Kräuterspaziergängen und Exkursionen sehe ich viel mehr auf Feld und Flur und ab und an findet sich dann auch etwas davon auf dem Teller und natürlich auch als Tischdekoration

 

 

Grüne Spargel-Quiche mit Deko Kräuter-Eiern und Wiesenschaumsträußchen

Wildkräuter-Butter: Man gehe über die Wiese und sammle Wiesenschaumkraut, Sauerampfer, Spitzwegerich, Schafgarbe und Knoblauchsrauke und was man sonst noch findet - mit schaumiger Butter verrührt und etwas Meersalz gewürzt. Zur Dekoration Gänseblümchenblüten, Schafgarbe, Blüten des Wiesenschaumkrautes

 

Tip: die fertigen Kräuterbutter-Töpfchen einvakumieren und so einfrieren. Die kleinen Töpfchen tauen schnell auf und man hat immer eine schöne Kräuterbuttervariante zur Hand.

Bärlauch - toll und so vielseitig.

 

Schwierig in welche Rubrik er wirklich gehört: Wir haben Bärlauch im Garten (allerdings mit mäßigem "Ertrag") - unseren Bärlauch für die Küche holen wir "draußen in der Natur" - also kommt Bärlauch für uns in die Wildkräuter-Rubrik.

 

Wir machen

  • Bärlauch-Pesto
  • Bärlauch-Essig
  • Bärlauch-Öl
  • Bärlauch-Ricotta-Gnocchi
  • Bärlauch-Butter
  • und natürlich in noch anderen Gerichten.......

Nachfolgend ein paar Verwendungsmöglichkeiten aus unserer Küche ....

Bärlauch-Ricotta-Gnocchi mit Erbsen & Erbsensprossen

Für die Bärlauch-Ricotta-Gnocchi wird aus (selbstgemachtem, sehr "trockenem") Ricotta, Ei, etwas Mehl, sehr fein gehacktem oder - besser - püriertem Bärlauch eine Gnocchi-Masse hergestellt, zu Rollen geformt und in ca. 1 cm dicke Scheiben mit einem Durchmesser von ca. 2 - 3 cm geschnitten. Gnocchi portionsweise in kochendes Salzwasser geben und siedend gar werden lassen. Wenn sie an die Oberfläche kommen, sind sie fertig. Mit einem Sieblöffel abschöpfen, etwas abtropfen lassen und in eine Pfanne geben, in der man reichlich Butter zerlassen und weiteren gehackten Bärlauch dazugegeben hat. Die gegarten Erbsen (sie sollten noch "Biss" haben) und die gewaschenen Erbsensprossen zufügen und alles einige Minuten durchschwenken. Die Sprossen sollten noch knackig und die Gnocchi keinesfalls zermatscht sein!

 

Ein herrliches vegetarisches Gericht - noch etwas Parmesan darüber reiben - fertig!

Oder als Primi bei einem italienischen Dinner: Anrichten mit frisch darüber geriebenen Parmesan und - auf Wunsch - getopt mit 1 oder 2 gegrillten (gebratenen) Scampi oder Riesengarnelen ........

..... oder gleich als Beilage z.B. zu einem gemischten Grillfisch-Teller wie unten: Lachssteak, Wolfsbarschfilet, Garnelen

 

Tip: die Gnocchi lassen sich herrlich einfrieren. Dazu die rohen Gnocchi auf ein leicht bemehltes Brett legen (sollten sich nicht berühren) und anfrosten. Wenn sie gefroren sind, in Beutel verpacken, vakumieren und bei Bedarf kann man die Gnocchi gefroren auch einzeln entnehmen. Direkt gefroren in kochendem Salzwasser sieden, bis sie fertig sind und an die Oberfläche steigen.

 

Tip: Die Gnocchi immer in kochendes Salzwasser geben und dann nur noch sieden, nicht sprudelnd kochen lassen - sonst zerfallen sie. Man kann außerdem, wenn man sie frisch macht und sich nicht sicher ist, wieviel Mehl (so viel braucht man nicht, es ist ein weicher Teig!) man nehmen soll, einen Probe-Gnocchi kochen.

 

Bärlauch-Ricotta-Gnocchi mit Erbsen & Erbsensprossen zu gemischtem Grill-Fisch

Noch mehr mit Bärlauch

Bärlauchbutter - bereits portionsweise abgefüllt, vakumiert und fertig für die Kühltruhe, Bärlauchessig (Ansatz im Glas) und in der Flasche Bärlauchöl. Aus Essig und Öl müssen die Bärlauchblätter nach ca. 3-6 Wochen entfernt werden, damit sie nicht schimmeln, dann kann man Essig und Öl gut ein Jahr aufheben bzw. verwenden. Außerdem sehen die Blätter auch nicht mehr so wirklich gut aus .........

Bärlauchbutter, Ansatz von Bärlauchessig und Bärlauchöl in der Flasche
Bärlauchpesto
Lachsfilet mit Bärlauchkruste in Tomatensugo

Tiere im Garten

 

... neben unserem Hund Balou gehören einfach dazu und die schönsten Schnappschüsse finden sich in der Galerie "Tiere im Garten"

Balou 1.Mai 2013
Unser Eisvogel 2014
Patio renoviert 2014
Frühjahrsmüdigkeit auf 4 Pfoten
Patio renoviert 2014
Erweiterte Outdoorküche im Patio 2015