Überschrift

Inhalte des Food-Blog - 2014:

  • Pasta
    •  Ravioli mit Lachsfarce-Füllung
    • Tagliatelle
  • Charleston-Klößchen
  • Poularde im Gemüse-Bett & pikante Muffins
  • Pizza mit Ruccola und Parmaschinken

 

Beginnen wir gleich mit einem Indoor-Klassiker: selbstgemachte Nudeln - in diesem Fall werden es mit Lachsfarce gefüllte Ravioli:

Für den Nudelteig benötige ich pro Portion 100 g Mehl (natürlich original italienisches Pastamehl, ich nehme immer das von Tres Grazie) außerdem 1 Ei, Salz und ein Schuss Olivenöl.

Man beginnt von innen nach außen und zuerst nur mit den Fingern zu vermischen und dann mit den Händen zu einem glatten, geschmeidigen Teig zu verkneten. Der darf sich dann unter Folie oder umgestürzten Schüssel erst einmal eine gute halbe Stunde ausruhen.

Der Teig wird dann portionsweise dünn ausgerollt - am Besten mit der Nudelmaschine: erst 2 - 3 x auf der weitesten Einstellung, immer wieder falten und dann mit jedem Durchlauf die Einstellung verringern. Für Ravioli höre ich bei der vorletzten Stufe auf. Aus den "Nudelbändern" werden Kreise ausgestochen, etwas Füllung in die Mitte setzen, die Ränder mit etwas Wasser einpinseln und halb einschlagen und die Ränder gut festdrücken. Dabei darauf achten, dass keine Luft mehr innen ist und am Ende den Rand mit einer Gabel zusammendrücken.

Für die Füllung, hier die Lachsfarce, wird (selbst) geräucherter Lachs - man kann auch gekauften Räucherlachs (der eigentlich in der Regel nicht wirklich "geräuchert", sondern Graved Lachs, also gebeizter Lachs ist) mit Frischkäse püriert. Es dürfen auch gerne noch Lachsstückchen drin sein oder eine ganz glatte Masse - je nachdem wie man es gerne mag. Abgeschmeckt wird die Farce mit etwas Meersalz, Pfeffer und Zitronensaft und ich gebe auch etwas frischen frein geriebenen Parmesan dazu. Bei der Füllung für Ravioli sind jedoch der Phantasie keine Grenzen gesetzt - Räucherforelle, nur Kräuter und/oder Käse, Fleisch oder was man eben mag ....... sehr lecker ist auch eine Füllung aus roher, ganz fein pürierter Hähnchenbrust und Brokoli ......

Die soweit fertigen, ungekochten Ravioli lassen sich wunderbar einfrieren, dazu einzeln auf dem Brett vorfrosten und erst verpacken, wenn sie durchgefroren sind. So kann man sie auch wieder einzeln herausnehmen.

Garzeit (egal ob man sie direkt ins kochende Salzwasser gibt oder gefroren): nur einige Minuten - sie sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Achtung: nicht kochen - nur ziehen lassen!

Die fertigen Lachsravioli in Tomatensugo mit etwas frisch geriebenen Parmesan bestreuen - sehr lecker!

Aus dem gleichen Nudelteig - oder wenn man nur eine Hälfte zu Ravioli verarbeiten will - lassen sich selbstverständlich auch wunderbare Tagliatelli herstellen, die hier auf dem Pasta-Trockner-Gestell antrocknen.

Charleston Klößchen - einer unserer Klassiker, der ursprünglich in der Küche gemacht wird, aber von uns in die Outdoor-Küche ausgelagert wird - aus Geruchsgründen. Doppelte Portion und dann einfrieren - so hat man das Jahr über einen Vorrat.

Ein wirklich "uraltes" Gericht aus der Studentenküche. Die Hackmasse enthält neben ganz fein geschnittenen Emmentaler, gehackte Petersilie noch Gewürze und die Bällchen werden im Olivenöl ausgebacken. Danach werden die Bällchen herausgenommen und das Öl mit süsser Sahne und Tomatenketchup gut verrührt bis eine glatte Soße entstanden ist. Die Bällchen wieder einlegen. Serviert werden die Bällchen abgekühlt in der Soße mit frischem Weißbrot und einer großen Salatschüssel.

PS: Ja, sie haben Kalorien und Ja "gesunde" Küche vielleicht nicht ....... ABER superlecker und DER Renner auf jedem Buffet........

Noch ein italienisches Rezept: Polarde im Gemüsebett dazu gibt es pikante Muffins als Beilage

Polarde im Gemüsebett
Italien pur: superdünne Pizza mit Parmaschinken & Rucola

Hier geht es weiter zum Food-Blog 2015

Tiere im Garten

 

... neben unserem Hund Balou gehören einfach dazu und die schönsten Schnappschüsse finden sich in der Galerie "Tiere im Garten"

Balou 1.Mai 2013
Unser Eisvogel 2014
Patio renoviert 2014
Frühjahrsmüdigkeit auf 4 Pfoten
Patio renoviert 2014
Erweiterte Outdoorküche im Patio 2015