Teichpflanzen

Auch wenn wir bei Teichen keine Anfänger mehr sind, haben wir uns natürlich auch wieder hinreissen lassen, viel zu viel als Anfangsbepflanzung zu setzen, doch die Natur hilft sich da oftmals selbst .......

 

....... in unserem Falle haben die - von wem/woher auch immer eingeschleppten - Spitzschlammschnecken uns tatkräftigst im ersten Jahr nach der Anlage des Teiches unterstützt. Leider, denn ihrem unerersättlichen Hunger fielen eine Vielzahlzahl von Pflanzen, Unterwasserpflanzen und leider auch die neue pinkfarbene Seerose sowie die exotische nachtblühende Seerose komplett zum Opfer.

 

Ersetzt wurden diese dann durch die weiße Seerose, der es im kleinen Buddha-Teich vor dem Haus zu klein und zu schattig war, im großen Teich entwickelt sie sich nun viel besser.

 

2011 setzten wir in den vergrößerten Teich im Toscanagarten eine gelbe Seerose und 2012 kam eine dunkel-pinkfarbene Seerose zusätzlich in den großen Teich.

Hier geht es zur Seerosen-Galerie.

Tiere im Garten

 

... neben unserem Hund Balou gehören einfach dazu und die schönsten Schnappschüsse finden sich in der Galerie "Tiere im Garten"

Balou 1.Mai 2013
Unser Eisvogel 2014
Patio renoviert 2014
Frühjahrsmüdigkeit auf 4 Pfoten
Patio renoviert 2014
Erweiterte Outdoorküche im Patio 2015