Das Gewächshaus

Geliefert wurde das Haus sehr schnell, es galt nun einen geeigneten Standort zu finden. Die Entscheidung fiel dafür, es im „grünen Arbeitszimmer" aufzustellen: geschützter Standort, direkter Wasseranschluss sowie die Regentonne und der große Arbeitstisch, das Lager der Töpfe – all das sprach hierfür.

Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass es einen zusätzlichen Blickschutz vom Weg auf den Terrassenbereich bietet und auch bei schlechtem Wetter oder Schnee der kurze Weg über die Terrasse dorthin z.B. um die Anzuchten zu versorgen gut möglich ist.

Wir fanden, dass wir das Gewächshaus dort sehr gut unterbringen konnten, natürlich – wie so viele Elemente in unserem Garten – nicht gerade, sondern schräg gesetzt.

Am ersten milden Wochenende 2011 ging es los mit dem Abtragen der Erde. Leider kehrte der Winter wieder zurück. Anfang März konnte dann das Fundament fertiggestellt und das Haus aufgestellt werden

06.03.2011:

Der Wall zum Zaun bzw. Weg hin war allerdings im Weg und musste teilweise abgetragen und entsprechend abgestützt werden.

In der Folgewoche bzw. am darauf folgenden Wochenende wurden dann die Palisaden im hinteren / Wallbereich gesetzt und das Gwäxhäusl ausgerichtet, auf dem Fundament fixiert und eingerichtet. Natürlich wurde es gleich bestückt

Über das Jahr wurde das Gwäxhäusl eifrig genutzt und manchmal drohte es aus allen Nähten zu platzen, wie man hier in der Gwäxhäusl-Galerie sehen kann ..........

Tiere im Garten

 

... neben unserem Hund Balou gehören einfach dazu und die schönsten Schnappschüsse finden sich in der Galerie "Tiere im Garten"

Balou 1.Mai 2013
Unser Eisvogel 2014
Patio renoviert 2014
Frühjahrsmüdigkeit auf 4 Pfoten
Patio renoviert 2014
Erweiterte Outdoorküche im Patio 2015