Tomaten 2016

Zur Anzucht kamen im Jahr 2016 folgende 25 Sorten an Tomaten - die fett gedruckten Sorten sind Cocktailtomaten:

  • Green Zebra
  • Green Sausage
  • Black Cherry
  • Johannis rot (Wildtomate)
  • Johannis gelb (Wildtomate)
  • Ildi
  • Zwergtomate
  • Rosalita
  • Hängetomate Whippersnapper
  • White Cherry
  • Beka Yellow
  • Fiorettino
  • Runzeltomate
  • Tonnelet
  • Plum Lemon
  • Orange Banana
  • Roma
  • Sibirischer Finger
  • Red Pear
  • Canestrino (ital.Fleischtomate)
  • Nepal
  • Maria Peace
  • Reisetomate
  • Black v.Thula
  • Shapka Moho nekha

 

Gleich vorneweg: die beiden letzten Sorten waren leider enttäuschend: während die Black v. Thula wenigstens 2 Früchte brachte, war die Shapka ein Totalausfall - vielleicht lag es am Saatgut, das ich im Tausch erworben hatte ........

 

Sortenbeschreibung mit Bildern sind auf der Seite Sortenübersicht & Beschreibung zu finden, die ich jedes Jahr ergänze.

 

Nachfolgend nun einige Bilder zu den Tomaten und die Anzucht 2016 ......

 

 

20. Februar 2016: Es geht los mit der Tomatenanzucht, zuerst am Vortag die Samen alle in Kamillentee einweichen, nach 24 Stunden denn Aussaat. Dieses Jahr habe ich erstmals in Presswürfel aus Anzuchterde ausgesät. Es hat sich sehr bewährt, da dann das Pikieren der Keimlinge entfällt. Die Pflanzen werden erstmals getopft, wenn der Erdwürfel gut verwurzelt ist. Zu diesem Zeitpunkt sind die kleinen Pflänzchen dann viel stabiler als die Keimlinge und die Gefahr, beim Pikieren die feinen Wurzeln zu verletzen, entfällt. Eine Zeitersparnis ist es außerdem - was bei rund 250 Keimlingen nur bei den Tomaten schon ins Gewicht fällt........

05. März 2016 - die Anzuchtstation im Wohnzimmer am Südfenster. Die Tomatensamen keimen gut.

11. März 2016

20. März 2016

01. April 2016 - Die Pflänzchen ziehen um ins Gwäxhäusl 1, dort können sie schon einmal abgehärtet werden - die besonders zarten Pflänzchen behalten noch die Hauben.

22. April 2016 - die Pflanzen sind schon kräftig geworden und zwischenzeitlich die meisten auch getopft. Damit eventuell auftretende Fröste keinen Schaden anrichten können, wird der Wetterbericht gehört, die Thermostate (im Haus und draußen) beobachtet und Grablichter bereitgestellt, die bei Bedarf angezündet werden.

29. April 2016 - die Pflänzchen sind auch ins Gwäxhäusl 2 gepflanzt und auch hier stehen Grablichter für den Fall von Frösten bereit.

Erntekorb Anfang August 2016

Tiere im Garten

 

... neben unserem Hund Balou gehören einfach dazu und die schönsten Schnappschüsse finden sich in der Galerie "Tiere im Garten"

Balou 1.Mai 2013
Unser Eisvogel 2014
Patio renoviert 2014
Frühjahrsmüdigkeit auf 4 Pfoten
Patio renoviert 2014
Erweiterte Outdoorküche im Patio 2015