Projekte 2019

Alle Jahre wieder.........in unserem kleinen Gartenparadies ist noch lange nicht alles fertig und selbst wenn wir eines Tages alle noch brachliegenden Flächen bebaut, gestaltet, bepflanzt oder sonst einem Bereich zugewiesen hätten, werden wir sicher wieder etwas finden, was man optimieren oder umgestalten kann ....... vielleicht hat sich ja die ursprüngliche Situation verändert oder wir wurden neu inspiriert .......

 

Neben diesen - eher ungeplanten - Aktionen, die sich in der Regel "so ergeben", gibt es natürlich auch einige geplante Projekte - sei es aus den Vorjahren (und dieses Jahr MÜSSEN sie jetzt endlich umgesetzt werden) oder wir hatten Anregungen und Ideen über die vergangene Zeit bekommen, es sind neue Ideen entstanden oder oder oder.........

So und hier also unsere Projekte für das Jahr 2019

  • Die 2017/2018 gebaute kleine Werkzeug-/Arbeitshütte im grünen Arbeitszimmer hat sich schon bewährt, teilweise schon gedämmt und einsatzbereit. Kleinigkeiten wie z.B. endgültiger Fußboden (evtl. Fliesen?), ein richtiges Fenster statt der kleinen Kunststoffscheibe und innen die Verkleidung über der Dämmung an den Wänden und Dach .... eigentlich "nice to have"..... Schritt 2 = eine kleine Hütte für alle Gartengeräte (die jetzt noch in der Carporthütte sind) steht noch an - vielleicht an deren Rückseite eine Gartendusche.......
  • Wenn dann die Carporthütte quasi leer ist, können wir uns mit dem 2. Schritt, dem Umbau befassen.......
    • Bau eines Regenwasserbehälters und Abflussmöglichkeit in/über den Teich sowie
    • Umgestaltung der "Brunnen-Bambus-Ecke" neben dem Gazebo - dieser Punkt geht mit dem Vorhergehenden einher.
  • Das Dach des Gazebo ist renovierungsbedürfte - diesen Punkt haben wir aus den Vorjahren 2016, 2017 und 2018 mit ins neue Jahr genommen - eigentlich müsste das Gazebo komplett neu aufgebaut werden, denn da ist noch die Sache mit der Neigung und dem Fundament ......
  • Die starken Herbststürme 2017 haben den Hausbaum im Patio heftig bewegt und durch den massiven Druck hatte die Durchgangsmauer (die letztes Jahr ein neues Dach bekommen hatte) 2 fiese dicke Risse und dann kamen 2018 die Winter- bzw. Frühjahrsstürme....... im Herbst ist dann der Bogen "herausgebrochen" - alles was an losem Mauerwerk war, wurde entfernt...... was aus der "Ruine" jetzt wird? Mal in die Planung gehen........
  • Der Kiwi hat sein Rankgerüst an der Hauswand 2018 herausgerissen und hängt nun mehr recht und schlecht "freischwebend" in luftiger Höhe - im Herbst wurde grob zurückgeschnitten und bevor er im Frühjahr neu heraustreibt, werden wir uns wohl was einfallen lassen müssen.......
  • Mehr eine optische Verschönerung steht für das ehemalige bzw. erste Hochbeet - mein erster kleiner Cottage-Garden - an. Nachdem das kleine Gwäxhäusl jetzt dort ist und die umliegenden Blauglocken und Bepflanzung ziemlich groß wurden, ist das verbliebene Beet nur noch im Frühling einigermaßen hell & sonnig....... und für Obst, Salat, Gemüse eigentlich nicht mehr geeignet - ein Schattenbeet vielleicht mit Astilben würde einen "hellen Blickpunkt" schaffen.....
  • ...... und alle Jahre wieder stehen die üblichen Arbeiten zur Erhaltung wie das Streichen der Terrassen und Holzflächen und kleinere Baumaßnahmen an .......

 

 

Tiere im Garten

 

... neben unserem Hund Balou gehören einfach dazu und die schönsten Schnappschüsse finden sich in der Galerie "Tiere im Garten"

Balou am 1.Mai 2013 - er ging am 10.09.2018 über die Regenbogenbrücke ..... R.I.P.
Unser Eisvogel 2014
Patio renoviert 2014
Frühjahrsmüdigkeit auf 4 Pfoten
Patio renoviert 2014
Erweiterte Outdoorküche im Patio 2015